„Play the Blues Live“ ist ein eintägiger Workshop in Berlin unter der Leitung von Wolfgang Obert (Autor von „Play the Blues“).

Hier hast du die Gelegenheit, einen Tag lang mit Gleichgesinnten zuerst unter Anleitung ein Trainingsprogramm zu absolvieren und anschließend bei der Blues Session mit Band das Gelernte sofort anzuwenden.

Die nächsten Termine in Berlin

✅ Samstag, 03. Februar 2023 von 11:00 bis 19:00
✅ Samstag, 10. Februar 2023 von 11:00 bis 19:00

Diese Tages-Workshops sind auf maximal 10 Teilnehmer:innen ausgerichtet.
Die Teilnahmegebühr beträgt 179 Euro.

Die Workshop Themen

  • Wie du im Blues besser improvisieren kannst.
  • Wie du Blues-Themen am besten auswendig lernst.
  • Wie du überzeugende Blues-Soli über die Blues-Form spielst.
  • Wie du deinen eigenen Blues komponierst und den mit einer Band spielst.
  • Wie du rhythmisch sicherer wirst mit typischen Blues-Riffs .
  • Du lernst kleine aber feine Blueslicks und auch ganze Bluesthemen in verschiedenen Stilen wie z.B. Classic-Blues (Chicago -Blues), Slow-Blues, Jazz-Blues etc. kennen.
  • Du bekommst einen Überblick welche Akkorde in den verschiedenen Stilen verwendet werden, z.B. Delta-Blues, Moll-Blues, erweiterter Jazz-Blues usw.
  • Du hast die Gelegenheit, das Erlernte gleich praktisch musikalisch mit Band umzusetzen.

Wer kann mitmachen?

Wenn du ein Instrument spielst oder singst* und dich für Blues bzw. Improvisation interessierst, dann bist du hier richtig! Dabei spielt es fast keine Rolle, wie weit fortgeschritten du bist, ob du Autodidakt bist oder irgendeine musikalische Ausbildung genossen hast.

Wichtig ist, dass du alle Töne auf deinem Instrument kennst und auch schon Songs gespielt hast. Notenkenntnisse sind zwar von Vorteil, aber die Blues-Improvisationen sind in diesem Kurs auch ohne Notenkenntnisse über das Gehör erlernbar.

Der Workshop ist auf maximal 10 Teilnehmer ausgerichtet.

Play the Blues Live Workshop vom 25.11.2023
Die Live-Blues-Jam-Session: Am Ende wird das Gelernte gleich mit Bass und Schlagzeug angewendet!

Wie ist der Ablauf?

  1. Die erste Unterrichtseinheit ist von 11 bis 13 Uhr.
    (Dann Mittagspause. Es gibt ein gutes Restaurant gleich auf dem Gelände der Ufa-Fabrik sowie ein Bioladen mit Takeaway-Getränken und Essen).
  2. Die zweite Einheit findet dann von 15-17 Uhr statt (dann kurze Kaffeepause).
  3. Die letzte Einheit ist dann die Blues Jamsession mit Band von 17:30 bis 19:00.


Teil 1:
Zum Einstieg nehmen wir uns die Töne welche im Blues verwendet werden einzeln vor und du lernst über das Hören und Singen, wie diese Töne über die drei Hauptakkorde im Blues klingen und wie sie sich anfühlen, denn das „Feeling“ ist das Wichtigste im Blues.

Anschließend üben wir gemeinsam mit Playbacks verschiedene Blues-Rhythmen und Blues-Licks ein, um fit für das Zusammenspiel zu werden. Um besser gemeinsam zu musizieren, lernst du auch bluesige Background-Riffs zu spielen während abwechselnd über die 12-taktige Bluesform improvisiert wird.
Nach und nach wirst du immer sicherer und vertrauter mit der Bluesform und echten Bluesphrasen.

Teil 2:
Nach einer Mittagspause vertiefen und erweitern wir das Ganze nochmals und spielen gemeinsam ganze Bluesthemen über die 12-taktige Bluesform.
Wir lernen und verwenden bewusst auch Töne, welche nicht in der Bluestonleiter vorkommen, wie z.B. Akkordtöne, chromatische Vorhalte, chromatische Durchgangstöne und Alterationen.

Teil 3:
Das Ganze wird dann von 17:30 – 19:00 in einer Bandsituation bei unserer Blues Jamsession ausgetestet. Schlagzeug und Bass sind in der Rhythmusgruppe auch dabei.

Was du nach diesem Kurs mit nach Hause nimmst

  • Du hast nun die Erfahrung gemacht, dass man schon mit einfachen Mitteln im Blues ausdrucksstarke und überzeugende Phrasen spielen kann. Und die funktionieren dann auch super im Bandkontext!
  • Du weißt, wie man ein gutes Blues-Solo aufbaut und wie du einen eigenen Blues komponierst.
  • Nach diesem Workshop bist du bereit, dasselbe auch zuhause mit anderen Musikern, sei es in deiner eigenen Band oder auf einer Jam-Session anzuwenden.

Kosten und Anmeldung

Der Workshop kostet 179 Euro und du kannst dich ganz unkompliziert per Mail direkt bei mir, Wolfgang Obert, anmelden. Schreibe mir einfach, für welchen Termin du dich interessierst und welches Instrument du spielst. Ich melde mich dann schnellstmöglich zurück.

Kontaktiere mich auch gerne, wenn du noch Fragen haben solltest oder du dir unsicher bist, ob das wirklich was für dich ist!

Teilnahmegebühr: 179 Euro
Maximale Teilnehmerzahl: 10
Anmeldung / Anfragen:
Per Mail an obert@jazz-berlin.de
Oder telefonisch: 0179 / 11 46 676

Wo der Workshop stattfindet

Der Workshop findet im Studio 2 der ufaFabrik, Viktoriastr. 10-18 , 12105 Berlin statt. So erreichst Du uns mit den öffentlichen Verkehrsmitteln (U6):

Nimm die U6 bis Ullsteinstraße. Verlasse die U-Bahn durch den Ausgang Richtung Tempelhofer Damm. Biege jetzt in die Viktoriastraße ein. Willkommen in der ufaFabrik!

* Liebe Sängerinnen und Sänger,
es geht um Phrasen, Intervalle, Konzepte für Solos. 
🎤 
Wenn du lernen möchtest mit deiner Stimme wie ein Instrumentalist zu improvisieren, dann bist du hier genau richtig!

Übrigens, es gibt auch im Herbst 2024 wieder etwas Besonderes:
Einwöchiger Play the Blues Live Workshop in Spanien